Residenz Parco d'Oro

An prominenter Hanglage inmitten einer vielseitigen Parkanlage liegt die Residenz mit uneingeschränkter Sicht über den Lago Maggiore. Die sechs Häuser schmiegen sich an die vorhandene Topografie des ursprünglichen Rebbergs. Beim Lichtkonzept für den Park steht die nächtliche Atmosphäre im Vordergrund. Die Erschliessung über den Weg und die Treppen wird mit einer rhythmischen Abfolge von warmen Lichtpunkten inszeniert. Der Pool überragt den Felsen und lässt den Blick frei über den See nach Italien oder Richtung Magadinoebene.

Fertigstellung

2017

Bauherrschaft

Swiss Finance & Property AG . Zürich

Architekten

stemmle++architekten

Fotografie

Reto Marty