Neugestaltung Stauffacher

Der Stauffacher ist ein wichtiger städtischer Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs. Anders als zum Beispiel beim Paradeplatz und Central wird er jedoch nicht als Platz stadträumlich gefasst. Vielmehr wird er durch den Strassenraum gebildet. Dadurch besitzt er nicht die Qualitäten eines städtischen Platzes.

Um dem Stauffacher dennoch eine adäquate Identität als Fussgängerbereich zu geben, wurde er auch gestalterisch von einem normalen Strassenbereich mit Autoverkehr differenziert.

Geprägt wird der Fussgängerbereich durch Mastleuchten, welche den Bereich vom Zweierplatz bis hin zur Sihl möblieren. Dadurch wird eine attraktive Fussgängerzone definiert, welche zum Flanieren einlädt.

Im Bereich der neuen Haltestellendächer wird die Fussgängerbeleuchtung durch Einbauleuchten nahtlos weitergeführt.

Fertigstellung

2017

Bauherrschaft

VBZ . Tiefbauamt Zürich . Amt für Hochbauten Zürich

Architekten

osmb Architekten AG

Landschaftsarchitekten

Kuhn Landschaftsarchitekten GmbH

Fotografie

Reto Marty