Kirche Don Bosco MCLI

Mit dem neuen Lichtkonzept wurde eine Atmosphäre erzeugt, welche die Architektur zur Geltung bringt und eine angenehme Wärme und Geborgenheit ausstrahlt: Der Chor mit dem Altar ist nun als heiligster Teil der Kirche gleichwohl auch der hellste Bereich. Der Chor erhält durch gelblich-warmes Licht eine zentrale Bedeutung und weckt Assoziationen zu Wärme und Sonnenlicht. Die hoch liegenden Fenster im Kirchenraum bringen tagsüber viel Tageslicht in den Raum - Licht des Himmels. Am Abend sorgen nach oben gerichtete Leuchten für eine gleichmässige Aufhellung der Decke mit ihrer feinen Struktur. Dadurch wirkt der Raum in seiner ganzen Höhe. Die Pendelleuchten sorgen für ein warmes Raumlicht und bringen gleichzeitig ausreichend Helligkeit in die Sitzreihen, so dass Gesangbücher gut gelesen werden können.

Fertigstellung

2016

Bauherrschaft

Missione Cattolica di Lingua Italiana . Zürich

Architekten

BKG Architekten AG

Fotografie

Alexander Gempeler