Kath. Kirche St. Michael

Die 1970 erbaute Kirche St. Michael in Uitikon Waldegg besticht durch einen speziellen Grundriss und dem zeltartigen Dach. Die Materialien Holz, weisser Verputz und Naturstein schaffen eine warme Atmosphäre. Mehrere Öffnungen versorgen die Kirche aus verschiedenen Richtungen mit Tageslicht und bilden spannende Akzente.

Die Sanierung der Kirche bot die Möglichkeit, die Lichtatmosphäre gänzlich zu überdenken. Im Vordergrund des Entwurfs stand das Tageslicht. Mit einem weichen Lichteinfall kann tagsüber eine angenehme Atmosphäre geschaffen werden, die es erlaubt, auf Kunstlicht zu verzichten. Den Mittelpunkt bildet das zentrale Oblicht, welchem als 'Licht des Himmels' bei Tag und bei Nacht eine grössere Bedeutung zukommt.

Das Dreieck wurde mit transluszentem Material zu einem Lichtkörper ausgebaut. Das eintretende Tageslicht lässt den Körper leuchten und verteilt sich sanft in den Raum. Am Abend wird der Körper durch integriertes LED-Licht zum Leuchten gebracht und bildet auch das zentrale Element der künstlichen Beleuchtung.

Fertigstellung

2014

Bauherrschaft

Pfarrei St. Michael . Uitikon

Architekten

BKG Architekten AG

Fotografie

Inga Marty