Kath. Kirche St. Gallus

Die von Ferdinand Pfammatter im Jahr 1956 erbaute Katholische Kirche Sankt Gallus in Zürich besitzt einen imposanten Kirchenraum mit einem schönen Kirchenfenster. 

Mit dem neuen Lichtkonzept wurde eine Atmosphäre erzeugt, welche die Architektur zur Geltung bringt und eine angenehme Wärme und Geborgenheit ausstrahlt. Die Kirche betritt man durch einen niedrigen Eingang in gedämpftem Licht. Umso imposanter wirkt dann der hohe Kirchenraum mit dem wunderbaren Kirchenfenster. Trotz des grossen Raumes fühlen sich die Kirchengänger dank Pendelleuchten durch das warme Licht geborgen.

Fertigstellung

2012

Bauherrschaft

Pfarrei St. Gallus . Zürich

Architekten

BKG Architekten AG

Fotografie

Reto Marty