ETH Masterplan

Der ETH Campus auf dem Hönggerberg ist ein urbanes Hochschulquartier mit einer qualitativen und weiträumigen Stadtstruktur. Mit dem Masterplan Beleuchtung Aussenraum kommen diese Qualitäten auch in der Nacht zur Geltung.

Ausgezeichnet mit dem

German Design Award 2020

Wie wenig Licht braucht der Mensch, um die Nacht zu erleben?

Der Masterplan baut auf dem Gedanken auf, mit minimaler Lichtintensität den städtischen Raum lesbar zu machen und das emotionale Erlebnis der Nacht zu prägen. Gleichzeitig wird die Sicherheit und Orientierung erhöht.
In mehreren Etappen wurde die Aussenbeleuchtung erneuert und ergänzt. Als identitätstiftendes Gestaltungelement wurde für den Campus Hönggerberg eine Leuchtenfamilie bestehend aus Mast-, Poller- und Kleinpollerleuchten eingesetzt. Komplettiert wird diese mit einer eigens entworfenen Schirmleuchte.
Trotz zusätzlicher Leuchten konnte der Stromverbrauch um über 75% gesenkt werden.

Wir sind sehr froh, dass nachtaktiv - Reto Marty als Gewinner aus dem Wettbewerb hervorgegangen ist. Der Masterplan Beleuchtung Aussenraum hat das Potenzial zu einer innovativen und souveränen Beleuchtung zu führen.

Anouk Kuitenbrouwer . KCAP Architects&Planners
Visualisierung 2009 . nachtaktiv

Visualisierung 2009 . nachtaktiv

Luftaufnahme 2019 . raumgleiter gmbh

Luftaufnahme 2019 . raumgleiter gmbh

Fertigstellung . Completion

2011 - heute

Bauherrschaft . Client

ETH Zürich

Leuchtendesign . Lamp design

Reto Marty

Fotografie&Video . Photography&Video

Milo Keller, Giuliano Di Marco, Reto Marty . Video: raumgleiter gmbh

Auszeichnungen . Awards

Winner . German Design Award 2020

Nomination . Der deutsche Lichtdesign-Preis 2019


The ETH campus on the Hönggerberg is an urban university quarter with a qualitative and spacious urban structure. With the master plan for exterior lighting, these qualities are also brought to bear at night.  

How little light does man need to experience the night?

The masterplan is based on the idea of making urban space readable with minimal light intensity and shaping the emotional experience of the night. At the same time, safety and orientation are increased.

The exterior lighting was renewed and supplemented in several stages. A luminaire family consisting of pole, bollard and small bollard luminaires was used as an identity-creating design element for the Hönggerberg campus. This is completed with a specially designed shade luminaire.

Despite additional luminaires, the power consumption was reduced by over 75%.

We are very happy that nachtaktiv, Reto Marty, has emerged as the winner of the competition. The masterplan for outdoor lighting has the potential to lead to innovative and superior lighting.

Anouk Kuitenbrouwer . KCAP Architects&Planners