Dos Verandas

Das Wohnhaus „dos verandas“ für eine junge Familie aus Südafrika ist ein Gebäude, welches einen grossen Wohnbereich bildet. Dieser wird durch ein Oblicht gegen Norden überhöht. Die Aussicht auf den See ist durch einen Betonrahmen gefasst. Über einen Patio ist das  „öffentliche“ Geschoss mit den darunterliegenden Schlafräumen verbunden. Innen- und Aussenräume sind fliessend. Die Elemente aus rohen Materialien wie Beton, Travertin und Holz werden mit indirektem Licht akzentuiert. Das Licht zeichnet den Raum und bildet die Atmosphäre.

Das Haupthaus liegt oben auf dem Hügel und wird unten durch ein Poolhaus ergänzt. Beide Häuser sind durch eine steinige Promenade miteinander verbunden: 2 Veranden

Fertigstellung

2012

Bauherrschaft

Privat

Architekten

Gus Wüstemann Architects

Fotografie

Bruno Helbling