Kath. Kirche St. Maria

Die Kirche St. Maria ist ein schöner Kirchenbau aus den 60er Jahre des 20 Jahrhunderts. Die Tageslichtführung prägt den Bau auf eindrückliche Weise. Aus verschiedenen Winkeln dringt das Licht in den Kirchenraum und sorgt für die sakrale Stimmung. Im Chorbereich überhöht sich die Helligkeit und zeichnet deutlich den heiligsten Bereich.

Auch das Kunstlicht ist sorgfältig durchdacht. Der Architekt integrierte sämtlich Lichtquellen so unscheinbar, wie es mit den damaligen Mitteln möglich war. Auf dekorative Leuchter verzichtete er ganz bewusst, um den Raum so klar wie möglich zu halten.

Wir wollen mit unserem Lichtkonzept die architektonische Gestalt der Kirche wahren. So sollen weiterhin keine dominanten Leuchtkörper den Raum verunklären und keine blendenden Lichtquellen stören.



Bauherrschaft

Pfarreizentrum St. Maria

Architekten

Fehr&Franko Architekten GmbH